Arbeiten

2020 Lieb Nachtigall, wach auf

Bernd Genz hat sehr schöne Chorsätze geschrieben, die ich als Chorsatz, und auch instrumental umgesetzt habe. Hier nun sein Satz zu dem sehr schönen alten Volkslied „Lieb Nachtigall, wach auf“ mit Streichern und Trompete, verbunden mit meinen Fotos der evangelischen Kirche in Bischofsheim vom Dezember 2019.

2019 Blanc et Noir

Der Gemäldezyklus von Claudia Eckstein-Strehlow basiert auf der gemeinsamen Idee, einmal nur in Schwarz und Weiss zu arbeiten. Daraus entstand dann ein 7teiliger Zyklus, den Claudia erstmalig auf der Artificia 2019 im Gonsenheimer Rat ausstellt. Zu diesem Zyklus habe ich ein Thema komponiert, das den Gang durch diese Gemälde unterstreicht, und während der Artificia vor ihren Gemälden per Bluetooth Kopfhörer zu hören ist. Die Vernissage war am 15.10.2019.

2019 Klang der Wälder

Michael Jursa, Fotograf aus Nierstein, hat tolle Fotos zum Thema Wald gemacht. Sie haben mich sofort zu der Idee gebracht, dass hier Musik dazu gehört. Hier das Video mit seinen Bildern und meiner Musik, die erste Zusammenarbeit mit ihm.

2019 Little Animals

Little Animals, sie haben mich sehr fasziniert. Ich habe sie bei uns im Garten fotografiert, und die Musik dazu gemacht.

2019 Sternenstaub

Wir haben es geschafft. Uraufführung war am 4. Mai im Bischofsheimer Heimatmuseum.
Weitere Informationen zu diesem Projekt findet ihr hier.

2018 Aikido – Film

Der Aikido-Verband Hessen hat einen Film gemacht, der in ein paar einfachen Szenen zeigt, wie anscheinend spielerisch leicht man sich mit Aikido gegen Angreifer wehren kann. Der Film ist nun unterlegt mit einem Bass- und Schlagzeug Rhythmus, Marimbaphon und Flöte, und verstärkt nochmals die Akzente des Film. Hier der Film, der auch auf der Seite des Aikido-Verbands Hessen zu sehen ist:

Musik von Sigrid Schad

1986 Woyzeck

„Woyzeck“ war eine Inszenierung der Theatergruppe Ignous im Gustavsburger Theater, unter der Regie von Jürgen Schirrmacher. Hier ein Ausschnitt aus der Musik, die damals live aufgeführt wurde. Keyboards Sigrid Schad, Percussion Traudy Nedela-Möller.

Szenenmusik aus Woyzeck